„Du siehst aber frisch aus“ Teil 1: Tipps für einen gleichmäßigen Teint


„Man ist so alt, wie man sich fühlt“ ist eine wissenschaftlich belegte Weisheit. Selbstsicherheit, Ausstrahlung und Kosmetik spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, sich selbst jünger zu fühlen – und damit auf andere jünger zu wirken. Make-Up hilft dabei, in dem es Vorzüge unterstreicht und kleine Makel kaschiert.

Ein gleichmäßiger Teint lässt Sie frischer wirken. Neutralisieren Sie kleine Unregelmäßigkeiten mit Color Correcting von Avène. Geben Sie dafür eine kleine Menge eines Korrektursticks auf Ihren Handrücken und tupfen Sie es dann mit den Fingern vorsichtig auf die betroffenen Stellen.

Mit einem Schwämmchen oder einem Beauty-Blender tupfen Sie dann etwas Foundation ins Gesicht. Gehen Sie dabei von der Mitte nach außen vor. Auch die Übergänge an Hals, Haaransatz und zu den Ohren sind sorgfältig zu verblenden. Fixieren Sie das Make-Up abschließend mit einem mattierenden Puder. So bleibt Ihr gleichmäßiger Teint den ganzen Tag erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.