„Du siehst aber frisch aus“ Teil 2: Contouring setzt strahlende Kontraste

„Man ist so alt, wie man sich fühlt“: Selbstsicherheit, Ausstrahlung und Kosmetik helfen, sich selbst jünger zu fühlen – und damit auch auf andere jünger zu wirken. Make-Up betont Vorzüge und kaschiert kleine Makel.

Die “Contouring“ Technik setzt auf helle und dunkle Flächen im Gesicht. Puder und Korrekturstifte betonen dreidimensional Höhen und Tiefen, womit sie beispielsweise weicher werdende Gesichtspartien kaschieren.

So heben Sie Ihre Wangenknochen hervor, indem Sie schmale Streifen in einem dunkleren Farbton unterhalb der Wangenknochen, an der Schläfe und der seitlichen Stirn platzieren. Danach ergänzen Sie helle Kontraste auf den Wangenknochen, in den inneren  Augenwinkeln und unter den Augenbrauen. Dies hebt die Partien hervor, lässt das Gesicht erstrahlen und sorgt für einen frischen Teint.

Finden Sie dazu die passenden Contouringmittel in unserem Sortiment. Wir empfehlen das Couvrance Mosaik-Puder von Avène und beraten Sie gerne zum optimalen Einsatz.

 

Video-Beispiel zur Handhabung auf YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.