Kategorie-Archiv: Sortiment

Hautpflege im Winter

Bei extremer Kälte ist die Haut nicht in der Lage Feuchtigkeit zu regenerieren. Diese braucht sie jedoch, um geschmeidig und elastisch zu bleiben. Die oberste Hautschicht wird sonst trocken und brüchig und kann uns somit schlechter schützen. Für die Gesichtspflege sollten Sonnen- und Kälteschutz-Cremes mit einem geringen Wasseranteil benutzt werden. Für den Rest der Haut verwenden Sie am besten rückfettende Produkte, die langanhaltend Feuchtigkeit spenden.

Empfehlung aus unserem Sortiment: Die Cold Cream von Avène – die Schutz- und Aufbaucreme für trockene bis sehr trockene Haut.

Dufte Entspannung für Zuhause


Diese stressigen Zeiten verlangen ein Gegengewicht zur Entspannung daheim. Wir empfehlen zur Erholung frisch-fruchtige Duftöle.

Unser aktueller Favorit ist „Taoasis Orange Soul“: Eine natürliche Bio-Duftkomposition mit dem fruchtig-weichen Aroma von Rosen, Tonka und Orangen. Genau das Richtige für die sinnliche Erholung von Körper, Geist und Seele. Verdünnt auch als Massageöl geeignet.

Das hilft gegen trockene Haut 


Unangenehmes Spannen, permanentes Jucken und Schuppenbildung – trockene Haut ist in der kalten Jahreszeit ein weitverbreitetes Problem. Was Ihre Haut jetzt braucht ist Pflege.

Wir empfehlen die Hautpflegeprodukte von Eucerin: Die Lotionen der Serie „UreaRepair“ wirken auch bei sehr trockener Haut beruhigend, reizlindernd und entzündungshemmend. Sie können somit auch als unterstützende Pflege bei chronischem Juckreiz durch Neurodermitis eingesetzt werden, sowie therapiebegleitend bei Krankheiten wie Keratosis pilaris oder Diabetes.


Lösung bei trockenen Händen


Die kalte Jahreszeit setzt auch den Händen zu: Für empfindliche Haut empfehlen wir die „AtopiControl HAND INTENSIV-CREME“ von Eucerin. Zur täglichen Pflege, Regeneration und Vorbeugung angegriffener, trockener, geröteter und juckender Hände. Reduziert Trockenheit, Rötungen und Hautirritationen, die z. B. durch häufiges Händewaschen hervorgerufen werden.

Gerne beraten wir Sie näher zur Pflege Ihrer vom Winter belasteten Haut.

Weihnachtsschlemmen ohne Sodbrennen

Die Festzeit ist voller verführerischer – und leider auch fettiger – Speisen, die schnell zum brennenden Schmerz in der Speiseröhre führen. Häufig wissen die Betroffenen genau, was der Auslöser ist. Neben zu viel Kaffee, Alkohol und den falschen Speisen, kann auch Stress verantwortlich sein. Viele Patienten leiden zudem unter nächtlichem Sodbrennen. Hier hilft es, den Oberkörper nachts leicht erhöht zu lagern und mindestens zwei Stunden vor dem Schlafen nichts mehr zu essen.

Da Sodbrennen vom Magen ausgeht, helfen spezielle Mittel bei der individuellen Bekämpfung. Bei einer gestörten Magenbewegung hilft Ihnen Iberogast, bei zu viel produzierter Magensäure hat sich OMEP Hexal als wirksam erwiesen. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Sodbrennen effektiv bekämpfen und wünschen Ihnen eine schmerzfreie festliche Schlemmerzeit!

Individuelle Öle und Düfte für die Adventszeit

Genau das Richtige zu Entspannen in der Adventszeit: Individuell zusammengestellte Massageöle und Raumdüfte von Taoasis für wohltuende Entspannung. Stellen Sie sich aus den vielen Aroma-Fläschchen in unserem Sortiment eine individuelle Mischung ganz nach Ihrem eigenen Geschmack zusammen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

Das DIY-Massageöl ist besonders nach dem Duschen oder Baden zu empfehlen: Es verwöhnt die Haut intensiv, sein angenehmer Duft entspannt und beruhigt. In unterschiedlichsten Kombinationen entfalten die Öle einen euphorisierenden Duft und pflegen zugleich Ihre Haut.